Tag 19: Attila auf der VeggieWorld

Ich habe heute Abend mit meiner Tante telefoniert, die heute Mittag auf der VeggieWorld Messe in Wiesbaden war, wo Attila heute seinen Auftritt hatte. Natürlich war die Halle bei dem ganzen Challenger-Andrang viel zu klein, das sah man auch schon auf den Fotos auf Facebook.

Quelle: VeggieWorld Facebookseite

Ich schätze mal, das nächste Challengertreffen findet im Berliner Olympiastadion statt und ne Papststelle soll ja auch  schon wieder frei sein, hab ich gehört.

Bei dem Andrang und dieser Begeisterung hätte ich damit gerechnet, dass sich hier spontan die Church of Seitan neugründet und eigentlich finde ich ja solche Trends und Bewegungen immer auch ein bisschen gruselig, aber hier hab ich mal keine Einwände. Was könnte es besseres geben, als dass es Mainstream wird, sich besser zu ernähren, selbst wenn nicht jeder Veganer wird.

Mir wurde berichtet, dass Attila vorhat, auch wieder mehr den ethischen Aspekt der Ernährung einzubringen. Zum Schluss gab es aber auch eine Vorstellung der ersten Challenger  und ihrer Abnahmen; darunter ein Mann, der mit Vegan for fit 36kg abgenommen hatte. Ist ja auch keine schlechte Werbung.

—————–

Mein Frühstück war in seiner „Bauphase“ heute erst einmal eine Challenge für den Stabmixer: Nüsse, Haferflocken, Amaranth, Leinsamen, Matcha, gefrorene Heidelbeeren….

IMG_0221

Aber hey! Das alte Rossmann-Ding kriegt den Firestarter vorbildlich hin.

IMG_0222

Von dem Teil hatte ich zwei Gläser und war amtlich satt.

Die zweite Mahlzeit war der Feldsalat mit Avocado-Birnen Dresssing. Wieder so ein Ding wo ich am Zweifeln war, ob das schmecken kann.

feldsalat mit avocado birnen dressing

Aber in Zimt süß-sauer angebratene Paprika und die mit Curcuma karamelisierten Mandeln haben mich doch wieder überzeugt. Sehr sehr lecker. Ich hab mir gleich die Portion für 2 Personen gemacht, weil ich ein echter Salatfresser bin.

Ich könnte immer so weiter essen. Heute ging es sogar meinem Darm etwas besser als die Tage zuvor. Deswegen gibts heute bestimmt noch einen Mitternachtssnack, natürlich höchstens nur zwei drei Nüsschen, ich will mir ja nicht die Challenge versauen.

in the midnight hour she cried moor mor mor funny road sign

Advertisements

Ein Gedanke zu “Tag 19: Attila auf der VeggieWorld

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s