Tag 20: Das fast 30-Stunden-Brot

Das Früchtebrot aus Vegan for fit ist ja mal ein echtes Gegenkonzept zu dem 3-Minuten-Brot, das meine Mitbewohnerin gebacken hat. Ich habe etwas überstürzt die Zutaten gekauft und angefangen das Rezept zu befolgen, als ich bemerkte, dass das Brot insgesamt 17-18 Std bei 30-35 Grad gehen muss, also im Backofen. Statt den Teig wegzuschmeißen habe ich mich dann für das Backofen-Dauerbrüten entschieden. Ich bin sogar nachts für das Brot aufgestanden. Das ist das Netteste was ich jemals für ein Brot getan habe. Zum Dank schmeckt es gut und sieht schön aus. Ich habe nur Rosinen, Leinsamen, Amaranth  und Nüsse in das Brot.

Früchtebrot

Früchtebrot

Nach dem Training habe ich mich mit einem Bärenhunger auf mein Freestyle-Abendessen gestürzt. Zucchinibolognese überbacken mit Hefeflocken. Hefeflocken könnten eine echte Gratinkäse-Alternative sein, ich glaub aber, ich habe es zu dünnflüssig zubereitet und dann zu kurz gebacken. Naja, und dann habe ich noch das Foto verwackelt. Was Hunger anrichten kann…

IMG_0229

Hat aber geschmeckt. So und jetzt gucke ich Gandhi und falle wie ein Stein ins Bett. Immer diese Fitnessstudio-Erschöpfung.

Advertisements

3 Gedanken zu “Tag 20: Das fast 30-Stunden-Brot

  1. hey, have zufällig gelesen dass du den „käse“ aus hefeflocken gemacht hast.. kannst du genau sagen wie?? ich hab leider eine Nuss Allergie und dazu gehören auch der mandelmus, wie jegliche andere Art von Mus.. das wäre super wenn du mir schreiben könntest wie man es alternativ zubereiten kann!! danke!!!

    1. Hi Linh, dann dürfte Hefeschmelz echt perfekt für dich sein. Ich habe das auch zum ersten Mal ausprobiert und zwar mit diesem Rezept von Chefkoch.de *klick* Ich würde dir, falls du die Challenge machst, empfehlen etwa die Hälfte zu machen, weil das sonst zu viel Schmelz für die Rezepte aus dem Buch gibt. Da schwimmt dir sonst das Essen weg! Liebe Grüße :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s