Adieu Qype, Hallo Yelp!

Ich war zwar nicht kurz davor mir Qype.de  auf mein Handgelenk tätowieren zu lassen, aber irgendwie mochte ich dieses Bewertungsportal aus Hamburg.  Du, Qype, warst eine meiner ersten echten Web 2.0 Erfahrung, damals, als man noch Web 2.0 sagte und noch nicht social media.  Und jetzt haben sie dich für läppische 50 Mio verkauft. Ach, das ist hart.  Das letzte Portal, wo man noch gemeinsam am Lagerfeuer sitzen und den alten Restaurantkritiken lauschen konnte, ohne Konkurrenz aus den USA, unbeschnüffelt vom bösen NSA-Mann.

Der Käufer, ein internationalen Unternehmen namens Yelp mit Hauptsitz in San Francisco, California, US and A, hat alle Inhalte von Qype in die eigene Infrastruktur übernommen und uns höchst ambitionierte Kuschel-Community-Manager vorgesetzt, die wieder für die knisternde Lagerfreuerantmo sorgen  und uns vergessen machen sollen, dass  die von der Community generierte Inhalte an der Börse gehandelt werden. Also werde ich dem ganzen eine Chance geben, aber nicht ohne ein bisschen rumzustänkern und überall wo sich mir die Möglichkeit bietet, reinzuschreiben, dass Qype viel besser war.

Nun habe ich aber ein Feature entdeckt von dem ich irgendwie gar nicht verheimlichen kann, dass ich es ziemlich vergnüglich finde:  Yelp Wordmap. Hier werden Bewertungen nach Schlagwörtern ausgewertet und auf einer Karte dargestellt.

Yelp Wordmap

 

 

Bitte, bitte Yelp! Wir brauchen das für Berlin!

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Adieu Qype, Hallo Yelp!

  1. hm. hab grad mal eben yelp gecheckt, konnte dich aber nicht finden?! firmierst du nicht mehr unter vayonnaise?
    a propos gehandelte beiträge: wie ist das mit dem urheberrecht der beiträge eigentlich? haben wir das qype und damit jetzt yelp abgetreten?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s